|

Türkischer Brotaufstrich – Dip mit frischen Kräutern 

Türkischer brotaufstrich

Ich bin mir sicher, mein türkischer Brotaufstrich wird dich von Beginn an begeistern. Er besteht aus cremigem Frischkäse und frischen Kräutern. Du kannst den Dip zu jeder Mahlzeit mit frischem Brot oder Kartoffeln anbieten. Ein absoluter Allrounder, den du unbedingt ausprobieren solltest.

Woraus besteht ein türkischer Brotaufstrich?

Die Basis für den leckeren Dip bildet türkischer Hirtenkäse. Dieser ähnelt geschmacklich einem griechischen Fetakäse und sorgt für einen unvergleichlichen Geschmack. Ein weiterer wichtiger Bestandteil, der nicht fehlen darf, ist Doppelrahm-Frischkäse.

Getoppt werden die cremigen Käsesorten mit frischen Kräutern wie Minze, Petersilie und Knoblauch. Ein Spritzer Zitrone verfeinert den Brotaufstrich mit Säure und verleiht ihm das gewisse Etwas.

Was macht dieses Rezept besonders?

Dieser türkische Brotaufstrich ist in unter zehn Minuten zubereitet und schmeckt einfach wunderbar. Er ist äußerst vielfältig und kann entweder zu frischen Backwaren, Grillfleisch oder zu Beilagen wie Kartoffeln serviert werden. 

Besonders praktisch ist, dass du den Dip in größeren Mengen zubereiten kannst. Ich bringe den Brotaufstrich sehr gerne auf Partys oder Grillfeste mit und kann dir versprechen, dass er geschmacklich super ankommt.

Türkischer Brotaufstrich

Türkischer brotaufstrich
5 von 2 Bewertungen
Ein türkischer Brotaufstrich überzeugt durch seine cremige Konsistenz und ist perfekt für jeden geeignet, der es gerne herzhaft mag.
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 3 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 8 Minuten
Kategorie: Brotaufstrich, Dip, Dip zum Grillen, Vorspeise
Herkunft: Türkisch
Schlagwörter: Dip zum Grillen, Mediterraner Dip, Schaftskäse Dip, Türkischer Brotaufstrich
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 314kcal
Autor: Laura Engel

Kochutensilien

Zutaten

  • 200 g Türkischer Schafskäse
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone
  • frische Petersilie
  • frische Minze
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Knoblauch und Petersilie in einem Standmixer zerkleinern.
  • Beide Käsesorten hinzugeben und erneut mixen.
  • Den Saft der halben Zitrone auspressen und zusammen mit der gehackten Minze zu der Masse geben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

Nährwerte

Kalorien: 314kcal | Kohlenhydrate : 6g | Protein: 10g | Fett: 28g | Zucker: 2g | Eisen: 0.5mg
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es uns wissen und hinterlasse uns ein Kommentar hier auf dem EinfachAndersEssen Blog. Gerne auch mit deinen Ideen zum Rezept.

Tipps für die Zubereitung 

Wenn du möchtest, kannst du auch gerne noch weitere Kräuter in den Dip hinzufügen. Besonders gut eignen sich auch Schnittlauch oder etwas Maggikraut. Solltest du keine frischen Kräuter zu Hause haben, kannst du auch eine tiefgekühlte Kräutermischung verwenden.

Auch Gemüse wie Tomaten oder Lauchzwiebeln schmecken sehr gut im Brotaufstrich. Gebe diese jedoch nicht von Beginn an in den Mixer, sondern schneide das Gemüse klein und hebe es erst nach dem Mixen der anderen Zutaten unter. Ich verwende dafür übrigens immer diesen Standmixer.

Häufig gestellte Fragen 

Wie lange kann ich den türkischen Brotaufstrich aufbewahren?

Der Dip hält sich bis zu drei Tage im Kühlschrank. Achte darauf, dass er besonders im Sommer dauerhaft gekühlt wird. Ich verwende als Aufbewahrung immer diese Frischhaltedosen.

Kann ich frische Kräuter einfrieren?

Ja klar, das ist sogar eine sehr gute Idee. So hast du immer verschiedene Kräuter zu Hause. Du kannst entweder eigene Kräutermischungen erstellen oder die einzelnen Kräuter sortiert in unterschiedlichen Behältern einfrieren.

Kann ich statt türkischen Schafskäse auch Feta verwenden?

Ja, das funktioniert auch und schmeckt genauso lecker. Wer mag, kann auch Ziegenkäse verwenden. Dieser schmeckt nochmal etwas würziger und verleiht dem Dip einen unverwechselbaren Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung: