Frühstückskekse – ein gesunder Start in den Tag

Frühstückskekse zuckerfrei

Du bist morgens oft gestresst und dir fehlt die Zeit, dir ein nahrhaftes Frühstück zuzubereiten? Dann bist du hier genau richtig! Ich zeige dir, wie du super leckere und sogar zuckerfreie Frühstückskekse zaubern kannst, die dich bis zur nächsten Mahlzeit sättigen!

Warum Frühstückskekse?

Diese Kekse bestehen nur aus wenigen Zutaten, sind vegan, frei von industriellem Zucker, und nach Belieben auch super leicht glutenfrei herzustellen. Sie halten dich bis zur nächsten Mahlzeit satt und schmecken auch noch super lecker. 

Wieso also zu unnötig zuckerhaltigen und ungesunden Keksen zurückgreifen, wenn du einfach diese tollen Frühstückskekse backen kannst? Richtig, mir fällt auch kein Argument ein, was gegen meine Kekse spricht, von daher probiere sie unbedingt aus!

Was macht dieses Rezept besonders?

Das Rezept ist super nährstoffreich, sättigend und überaus lecker! Zusätzlich lassen sich die Frühstückskekse wirklich easy und schnell zubereiten und sind einfach extrem praktisch, da du sie, einmal vorgebacken, die ganze Woche zum Frühstück verspeisen kannst.

Hinzu kommt noch, dass die Frühstückskekse komplett frei von industriellem Zucker sind, da  sie ihre Süße von der verwendeten Banane bekommen. Außerdem sind sie ballaststoffreich und durch das Nussmus und die Leinsamen voll mit guten Fetten. 

Frühstückskekse

Frühstückskekse
5 von 1 Bewertung
Du willst ein Frühstück, was super gesund und schnell ist? Dann ist mein Rezept für die Frühstückskekse einfach perfekt für dich! Back dir im Voraus die kleinen Köstlichkeiten und spare dadurch viel Zeit und Stress.
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Kategorie: Kekse
Herkunft: Deutsch
Schlagwörter: Frühstück, haferflocken, Vegan
Portionen: 15 Stück
Autor: Laura Engel

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 20 g dunkle Schokolade
  • 130 g Haferflocken
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 10 g Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • Optional: Nüsse oder Trockenobst

Zubereitung

  • Banane schälen und anschließend zerdrücken.
  • Schokolade grob hacken, mit der zerdrückten Banane und den anderen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Mit einem Löffel portionieren, zu kleinen Keksen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen für 15 min backen.
  • Auskühlen lassen und genießen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es uns wissen und hinterlasse uns ein Kommentar hier auf dem EinfachAndersEssen Blog. Gerne auch mit deinen Ideen zum Rezept.

Tipps für die Zubereitung 

Du kannst das Rezept nach Belieben variieren, indem du verschiedene Nusssorten oder Trockenobst hinzugibst. Toll machen sich Rosinen in den Frühstückkeksen, du kannst aber auch beispielsweise Walnüsse hinzugeben. 

Wenn du kein Fan von Agavendicksaft bist, kannst du stattdessen auch einfach Honig oder auch Reissirup verwenden. Wichtig ist nur, dass es klebrig genug ist, um die Frühstückkekse beisammen zu halten.

Super lecker schmeckt es auch, wenn du dem ganzen einen Teelöffel Vanilleextrakt hinzugibst. Die feine Vanillenote ergänzt sich hervorragend mit den anderen Zutaten der Frühstückskekse

Häufig gestellte Fragen 

Ist es auch möglich das Rezept glutenfrei zu machen? 

Ja, natürlich, du kannst einfach glutenfreie Haferflocken verwenden. Der Rest der Zutaten ist ja bereits von Natur aus glutenfrei. Dir steht also beim Genuss der leckeren Frühstückskekse nichts im Weg. 

Ich habe eine Erdnussallergie, kann ich auch ein anderes Nussmus verwenden?

Klar, da kannst du benutzen, was dein Herz begehrt. Ob Cashew-, Mandel-, oder Pistazienmus, deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Verwende einfach das, was dir am besten schmeckt. 

Wie lange sind die Kekse haltbar?

In einem verschließbaren Gefäß sind die Frühstückskekse ungefähr eine Woche haltbar. Also perfekt, um sie zum Beispiel sonntagabends zu backen und dann die ganze Woche über zu genießen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung: