Nojito – Die alkoholfreie Mojito Alternative

Nojito cocktail mit limette

Nojito – klingt nach etwas Einfachem und Exotischem. Es ist ein Cocktail, der sich mit seiner einzigartigen Kombination aus Limonade und Limettensaft schnell zu einem Favoriten unter Cocktail-Liebhabern entwickelt hat.

In diesem Blogbeitrag möchte ich euch mehr über den Nojito und seine Herkunft erzählen und euch ein einfaches Rezept zum Nachmachen mitgeben. Also, lasst uns anfangen!

Wo wurde der Nojito erfunden?

Der Nojito stammt aus Florida, USA. Er wurde als alkoholfreie Alternative zum klassischen Mojito erfunden. Schnell wurde diese dann in Bars und Clubs in ganz Amerika populär und verbreitete sich schnell in der ganzen Welt. Der Name „Nojito“ ist eine Kombination aus dem Wort „no“ für „kein“ und „mojito„, da der Cocktail keinen Alkohol enthält.

Wofür steht der Cocktail?

Der Nojito steht für Erfrischung und Genuss ohne Alkohol. Er ist perfekt für alle, die keinen Alkohol trinken möchten, aber trotzdem einen leckeren Cocktail genießen wollen. Er ist auch eine gute Wahl für alle, die den Geschmack des Mojito lieben, aber nicht die Wirkung des Alkohols wollen.

Nojito

Zwei nojito-cocktails mit viel eis, weißem rum, zitronensaft und tonic, dekoriert mit limettenscheiben und minzblättern auf einem rustikalen holztisch.
5 von 1 Bewertung
Der Nojito ist ein erfrischender und alkoholfreier Cocktail, der perfekt für heiße Sommertage ist. Seine Ähnlichkeit mit dem klassischen Mojito macht ihn zu einer beliebten Alternative für alle, die keinen Alkohol trinken möchten. Probiert ihn aus und genießt einen erfrischenden Drink ohne Alkohol.
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 2 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Minuten
Gesamtzeit: 5 Minuten
Kategorie: Cocktail
Herkunft: Amerikanisch
Schlagwörter: Alkoholfrei, Drink
Portionen: 1 Cocktail
Kalorien: 50kcal
Autor: Laura Engel

Zutaten

  • 1 Limette
  • 2 EL Rohrzucker
  • 2 Zweige Minze
  • Eiswürfel
  • Sprudelwasser

Zubereitung

  • Zerdrückt die Limette und den Zucker in einem Mixbecher.
  • Fügt die Minze hinzu und zerdrückt sie leicht.
  • Füllt das Glas mit Eiswürfeln und gießt das Sprudelwasser darüber.
  • Rührt das Getränk gut um und serviert es mit einem Strohhalm.

Nährwerte

Kalorien: 50kcal | Kohlenhydrate: 12g | Protein: 1g | Zucker: 12g
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es uns wissen und hinterlasse uns ein Kommentar hier auf dem EinfachAndersEssen Blog. Gerne auch mit deinen Ideen zum Rezept.

Tipp für den perfekten Nojito Cocktail:

Um den perfekten Nojito zuzubereiten, solltet ihr darauf achten, dass ihr genügend Minze verwendet. Je mehr Minze, desto besser der Geschmack des Nojito. Ihr könnt auch frische Minze anstelle von getrockneter Minze verwenden, um den Geschmack noch intensiver zu machen.

Häufig gestellte Fragen:

Kann man den Nojito auch mit Alkohol trinken?

Ja, ihr könnt den Nojito auch mit Alkohol trinken, indem ihr einen Schuss Wodka oder Rum hinzufügt. Achtet darauf, dass ihr die Menge an Sprudelwasser reduziert, um das richtige Verhältnis zu erhalten.

Gibt es Variationen des Nojito Rezepts?

Ja, es gibt viele Variationen des Nojito Rezepts. Zum Beispiel könnt ihr statt Limette auch Zitrone oder Grapefruit verwenden, oder ihr könnt den Rohrzucker durch andere Süßungsmittel wie Honig oder Agavensirup ersetzen. Probiert verschiedene Kombinationen aus, um herauszufinden, welche euch am besten schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung: