American brownies

American Brownies – Extraklasse Genuss

Werbung

Die American Brownies sind ein himmlisches Vergnügen zum Dahinschmelzen. So lecker, soft und ein unglaublicher schokoladiger Geschmack. Was machen sie so einzigartig? Hier zeigen wir es euch in unserer köstlichen Variante, denn es ist nicht nur ein Schokoladengebäck. Hinter dem perfekten American Brownies Rezept steckt so viel mehr.

American Brownies

American brownies
5 von 1 Bewertung
Besonders zu Weihnachten, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit, sind American Brownies immer eine super Wahl. Nachfolgend steht unser bestes Rezept für euren Genuss. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen und Nachmachen!
Drucken Für später speichern
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde
Kategorie: Brownies, Frühstück
Herkunft: Amerikanisch
Schlagwörter: American, American Brownies, Brownies, Butter, Schokolade, Walnüsse, Zucker
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 1479kcal
Autor: Laura Engel

Zutaten

  • 250 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g geriebene Walnüsse
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung

  • Als erstes die Schokolade brechen und dann mit Butter zusammen in einem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Danach beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Zucker und die Eier schaumig rühren.
  • Das Päckchen Vanillezucker zu der Schaummasse dazugeben.
  • Die geriebenen Walnüsse unterheben und dann das abgekühlte von Schokoladen/Buttergemisch ebenfalls hinzufügen.
  • Als letztes das Mehl mit dem Backpulver verühren und auf die Masse sieben.
  • Vorsichtig, aber zügig unterrühren.
  • Danach alles in eine rechteckige mit Backpapier ausgelegte Form füllen und bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Minuten backen.
  • Wenn es fertig ist, aus dem Ofen nehmen, warten bis es kalt ist und anschließend in Rauten oder Rechtecke schneiden.
  • Währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad flüssig werden lassen und die einzelnen Stücke damit bestreichen.

Nährwerte

Calories: 1479kcal | Carbohydrates: 145g | Protein: 18g | Fat: 103g | Sugar: 97g | Iron: 3mg
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass es uns wissen und hinterlasse uns ein Kommentar hier auf dem EinfachAndersEssen Blog. Gerne auch mit deinen Ideen zum Rezept.

Tipps für die Zubereitung

Die American Brownies sollten nicht zu hart gebacken werden. Das sieht man an der Oberfläche, wenn diese leicht angebacken ist, dann sind sie fertig. Innen sollten sie noch leicht feucht und saftig sein. Wer dieses Rezept mit ein bisschen Schuss genießen will, der kann in den Teig auch 1-2 TL Rum hinzufügen.

Generelle Informationen zum Rezept

Ihr könnt auf die warme Kuvertüre zusätzlich bunte Zuckerstreusel streuen oder Nüsse darauf verteilen. Wer es nicht so schokoladig mag, kann die Kuvertüre auch weglassen und die Brownies pur genießen oder mit Puderzucker bestäuben. Hervorragend schmeckt auch eine Kugel Vanilleeis dazu. 

Die einzelnen Stücke eignen sich auch gut zum Einfrieren. Wenn man es Essen will, reicht es diese kurz antauen zu lassen und dann kann man es als kalten Genuss mit Eis servieren. Optional passt auch Sahne perfekt dazu.

Häufig gestellte Fragen

Kann man statt Schokolade auch Kakao verwenden?

ja, kann man. Es schmeckt dann nicht so schokoladig.

Was tun, wenn die American Brownies einfach nicht durch werden?

Wenn es nicht hilft, sie länger zu backen, kann man auch die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck streichen und so in den Ofen geben. Dadurch ist die Höhe niedriger

Was kann man machen, wenn die Masse zerfällt?

Die Brownies in der Form abkühlen lassen, damit sie fester werden.

Ähnliche Beiträge